• Sense & Play

Die Welt des Tantra und die Welt des BDSM (Bondage, Disziplin, Dominanz, Submission, Sadismus, Masochismus) erscheinen nur auf den ersten Blick weit voneinander entfernt.

 

Beide geben der Sexualität  einen rituellen und damit fokussierten Raum; beide zelebrieren bewußt Lust und Ekstase; beide wenden sich auch den sogenannten „Schattenseiten“ menschlicher Bedürfnisse, Sehnsüchte und erotischer Fantasien zu.

In diesem Workshop entdecken wir die Parallelen zwischen diesen beiden Welten und kombinieren sie frei nach unseren Bedürfnissen- und entdecken damit neue, kreative Wege der Sexualität und Begegnung.

 

In einem Raum der Achtsamkeit und des Vertrauens befassen wir uns mit den Qualitäten von  Dominanz und Hingabe, mit intensiven Sinnesempfindungen, Schmerz und Lust. In diesem Workshop vermitteln wir Techniken für das BDSM Spiel wie zB den  Umgang mit Floggern, Bondage, Wachs, Klammern und der Achtsamkeit und dem Bewusstsein, die es braucht, um sicher, beherzt und zugewandt spielen zu können.

 

Vergangene Termine:

20.-22. Oktober 2017: "Sense & Play" im International Institute for Sexologial Bodywork Zürich

 

Alle aktuellen Termine und Angebote findest Du im Kalender!