• Standard_slider 7
  • Standard_slider 3
  • Standard_slider 5
  • Standard_slider 4
  • Standard_slider 6
  • Standard_slider 8
  • Standard_slider 1
  • Standard_slider 2

Liebe Marlen...

die Zeit bei dir war der Höhepunkt einer Reise in die Wiedererkennung meiner tiefsten Lüste und Wünsche. Und ich bin dir sehr dankbar. Gerade kommt mir der Buch-Titel 'Die ewige Sekunde Der Lust' in der Sinn. Aus einer Zeit wo ich viel versucht und gewagt habe. Vielleicht beschreibt es jetzt ziemlich genau den Zustand, in dem ich mich am Freitag bei dir gefühlt habe.

 
Du hast sehr gut meine unbewusste Wünsche gespürt und erfüllt - und doch (noch) nicht (ganz). Und da liegt deine unglaubliche Starke - mich in diesen Zustand der ewigen Sekunde der Lust zu behalten. Ich war auch unsicher, wie sehr ich das fesseln genießen würde.
Aber ich habe es extrem genossen und doch hätte ich gehofft viel mehr angebunden und gehängt zu werden. Ich hätte gern noch viel mehr die Schnüre spüren wollen.
Du hast viele Elemente eingesetzt, denen ich eigentlich sehr gerne mal nachgehen würde. Auch das Peitschen fand ich sehr genussvoll.
Ich bin froh den Weg zu dir gefunden zu haben. (...)