• Standard 2
  • Standard 7
  • Standard 10
  • Standard 1
  • Standard 4
  • Standard 8
  • Standard 5
  • Standard 3
  • Standard 6
  • Standard 9

Exploring Femininity - Explorationen der Weiblichkeit

cherchezlafemme
Empfindest du dich als weiblich? Bist du eine Frau? Bist Du Dir da manchmal nicht so sicher oder fragst Dich, was das überhaupt bedeutet? Was das für Dich bedeutet?


Wunderbar, dann bist Du bei uns richtig. Das Weibliche – ein mythenumwobener Ort, ein verehrtes, umschmeicheltes und bekämpftes Sein.

 

Wo verortest Du Deine Femininität? Im Körper, in einer Körperlichkeit, in Körperregionen? Wie drückst Du sie aus? In einer Haltung, in Bewegung, in einem Gefühl? In Deinem Denken, Deiner Sprache, Deiner Sexualität, deinen Beziehungen oder einer Beziehungsform?
Welche Bilder und Fantasien hast Du von Weiblichkeit? Was liebst Du daran, weiblich zu sein, mit was haderst Du, was behindert Dich? Welche Bedeutungen gibst Du Femininität ? Bewertest Du Weiblichkeit? Wie setzt Du Deine Femininität mit der Welt in Kontakt? Beeinflusst sie Dein Begehren? Findest du Weiblichkeit attraktiv?

Das verkörperte Seil; Seil, zum Körper gehörend.
Die Akademie für Seil und Körper in Berlin

funis corporalis titelbild bondage kleinFunis Corporalis widmet sich in einer Reihe von intensiven Wochenenden dem Körper im Seil. Von Oktober 2017 bis Marz 2018 finden einmal monatlich Workshops mit ausgewählten Lehrer*innen statt, deren Arbeit auf bemerkenswerte Weise um das Verhältnis von Körper und Seil kreist.

Jeder Workshop hat ein Thema, das mit somatischem Lernen mit, ohne und im Seil verknüpft ist. Wir beginnen mit Körperpraxis , relevant für das Thema, unterrichtet von Kristina Marlen, gefolgt vom spezifischen Unterricht des jeweiligen Lehrers. In den zwei Tagen können wir so tiefer in das Thema einsteigen. Über die 5 Monate verteilt, entsteht ein Rahmen für kontinuierliche Forschung.

 

Teil 1: Tantra - Keine Unterscheidung zwischen heilig und profan?

bondage tantra berlin

Am 1. Juli 2017 ist das „ProstitutiertenSchutzGesetz“ in Kraft getreten. Das Gesetz mit dem irreführenden Namen hält eine Reihe neuer Bestimmungen und Auflagen bereit für Menschen, die professionell mit Sexualität arbeiten. Sowohl für Betreiber*innen von Prostitutionsstätten als auch für Einzelpersonen werden die Arbeitsbedingungen massiv erschwert. Insbesondere die eingeführte Meldepflicht für Prostituierte sowie die Pflicht, ab spätestens 1. Januar 2018 den sogenannten „Hurenausweis“ mit sich zu führen, lassen starke Zweifel daran aufkommen, ob das Gesetz wirklich zum Schutze gedacht war oder nicht vielmehr zur umfassenden Kontrolle und Überwachung von Sexarbeiter*innen.

Am 1. Juli 2017 trat das Prostituierten”Schutz”Gesetz in Kraft. Gedanken an einem traurigen Tag

Bildschirmfoto 2017 07 16 um 00.41.30

 

Vor etwas mehr als einer Woche war ich eine der glücklichsten Sexarbeiterinnen Deutschlands. Ich war Teil der „SexClinic“ , einer Performance von Dr. Annie Sprinkle und Beth Stephens auf der Documenta in Kassel.
In der „ Free Sidewalk Sex Clinic“ geben Sexratgeber*innen freie Beratung an das geneigte Publikum. Alle können kommen und dieses Angebot in Anspruch nehmen. Qualifizierte Ratgeber*innen sind zum Beispiel: Sexualpädagog*innen und -therapeut*innen, Pornodarsteller*innen, selbsternannte Heiler*innen, Stripper*innen, Dominas und andere Sexarbeiter*innen. Es handelt sich also um einen sehr breites Verständnis von „Expertise“ zum Thema Sex.

DARK TANTRA RETREAT in Avignon, Frankreich, Mai 26.-28. !

Chateau BlickExklusiv, konzentiert und in unvergleichlichen Ambiente- ich folge der Einladung der ConnectionUniversity und biete in Zusammenarbeit mit Dr. Tara Long einen Retreat der besonderen Art an. 

Tantra Ritual trifft die Kunst des Fesselns; in bewährter Manier lernst Du bei mir mehr als Fesseltechnik - und Dr. Long führt die in die Konzentration und Magie des Rituals.  Göttin Kali entfaltet an diesem Wochenende ihre Kraft. Chateau Frankreich


Alles wird im wundervollen Chateau St Victor La Coste stattfinden, 26.-28. Mai 2017.

Ihr könnt schonmal beeindruckende Bilder HIER ansehen. 
  
Alle Informationen (Preise, Beschreibung etc) findet ihr HIER und beim Facebook-Event

 

Klicke auf Weiterlesen, um mehr Informationen zu erfahren!

 

 

Berlin, France, Helsinki - Frühjahrsnews mit Marlen 

NL Frühjahr 2017 DE

 

Klicke auf das Bild, um die Neuigkeiten über den Beginn des Jahres zu erfahren!

Wenn du in der Zukunft den Newsletter per Email bekommen möchtest, kannst du ihn gerne abbonieren, indem du hier anclickst!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

NL Jahresausklang 16 DE

Die Neuigkeiten, Events und Workshops bis zum Ende 2016

Der Newsletter zum Jahresausklang, klicke auf das Bild links. 

 

 

Wenn Du meinen Newsletter abonnieren möchtest, klicke hier und registriere Deine Emailadresse. Ich freue mich, Dich auf dem Laufenende zu halten.

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 


 

Workshop zu Grenzen, Bewegung und Freiheit

Bound Rituale die verbinden

Im April 2017 bin ich  wieder Gast beim In-Team um Deva Busha und Milam Matthias Horn.

Ich komme mit einem neuen Workshop: Bound - Rituale, die verbinden.

 

Dieser Workshop ist ein Experimentierfeld zur Polarität von Sicherheit und explorativem Risiko, zwischen Restriktion und Hingabe, zwischen Limitierung und der Freiheit, die daraus entsteht.

Wir nutzen Bewegung und Stille, Seile, Sinne, Herz und Verstand.

Klicke auf Weiterlesen, um mehr zu erfahren!

 

missy frauen kaufen sex

Marlen schriebt über ihre Erfahrungen als Sexarbeiterin: Frauen als Kundinnen in der Sexarbeit? Gibt es das überhaupt?

Hier sind ein paar Abscnitte aus dem Artikel:

"Die letzte Frau, die zu mir kam, war kurz vor Ende der Session windelweich. Sie reckte mir beständig ihre Vulva entgegen und rief: „Das ist so geil, so geil! Ich halt’s nicht aus. Mach weiter, mach weiter!“ "

"(...) Meine Erfahrung ist, dass Frauen gar nicht so viel anderes wollen als Männer. Sie haben Lust und sind neugierig, sie verfügen über Ressourcen, um sich zu verschaffen, was sie interessiert. Die Frauen, die zu mir kommen, wollen oft ein Stück ihrer Sexualität erforschen. Sie suchen Neuland, sie stehen häufig an einer Schwelle. (...) "

 

Klicke hier, um den ganzen Artikel zu lesen!

 

 

 

 

 

 

FLUIDØ von Shu Lea Cheang mit Kristina Marlen in der Rolle von EVA

fluid0 poster

FLUIDØ, der neue Film von Shu Lea Cheang hat am 14.02.2017 seine Weltpremiere auf 67. Berlinale gefeiert.

In dieser "orgiastischen Oper", einem Cypherpunk- Science Fiction mit vielen explizten Szenen, spiele ich die Rolle der Eva, die Domina des "Lick" - ein Bordell, in dem man weibliches Ejakulat frisch von der Quelle erhält.

 

Ich freue mich sehr, es war eine einzigartige Erfahrung, mit diesem Stab und PerformerInnen gearbeitet zu haben!

Berlinale Verpasst? Der Film wird sicher beim Pornfilmefstival Oktiber 2017 gezeigt. Also schonmal vormerken!

 

fluido cast

 

FLUIDØ is VIRUS, SEX, HACK, DRUG & CONSPIRACY.

Der Film spielt in der post-AIDS Zukunft im Jahr 2060 - die regierung verkündet, dass wir in einer AIDSfreien Ära leben. Durch das mutierte AIDS-Virus entstehen die ZERO GENs - Menschen, die eigenartig genetisch entwickelt sind. Diese genderfluide ZERO GENs sind die Träger der Biodroge-  deren weiße Flüssigkeit ist im 21. Jahrhundert das, was Koks im 20. Jahrhundert war.

  

Mehr Informationen über FLUIDØ bekommst du hier: http://fluidthemovie.com