• Standard_slider 5
  • Standard_slider 3
  • Standard_slider 7
  • Standard_slider 6
  • Standard_slider 2
  • Standard_slider 1
  • Standard_slider 4
  • Standard_slider 8

Neuigkeiten

Heißer Herbst - Wien, Berlin, Zürich, Freiburg Workshops und Sessions

Klicke auf das Bild, um Neuigkeiten und die neuen Termine für meine Jahresgruppe "Earth, Wind & Fire" 2019 zu erfahren. Oder hier!

 

Wenn du in der Zukunft den Newsletter per Email bekommen möchtest, kannst du ihn gerne abbonieren, indem du hier anklickst!

ASK A SEXWORKER
 Über Sex und Arbeit und erotische Dienstleistungen

Mithu M. Sanyal, Kristina Marlen, Giovanna Gilges und Gäste

Termin:
Samstag, 11. August, 19 Uhr

Ort: 
Düsseldorf


Über wenig wurde in den letzten Jahren heißer debattiert als über Sexarbeit. Wobei bereits der Begriff Sexarbeit eine Aussage ist, nämlich die, dass Sexarbeit Arbeit ist und als solche aus Arbeitsrechte haben sollte. Dagegen legt das Wort Prostitution ganz andere Gedankenwelten nahe. Ein Ergebnis dieser Verhandlungen ist das so genannte Prostituierten-Schutz-Gesetz.

Ein fesselndes Erfahrungs-Wochenende mit Kristina Marlen 

In diesem Workshop arbeiten wir mit Shibari – der Kunst des japanischen Fesselns.

 

Datum: 23-25. November 2018
Zeiten: werden Anfang September bekanntgegeben – aber es werden 3 volle Tage 
Ort: Wien

 

Dieses Format ist ein Versuch, bei aller Achtung vor der japanischen Tradition eigene Wege mit dem Seil zu finden und schon nach kurzer Zeit inspirierende, effektive und lustvolle Wege des Fesselns zu beschreiten. Das Wichtigste: der Kontakt mit dem eigenen Körper und mit dem der PartnerIn – denn letztendlich ist das Seil eine Verlängerung der eigenen Energie. 

Bondage kann sexy sein, ästhetisch, spielerisch, herzöffnend, meditativ, beängstigend, technisch, therapeutisch, rauh oder zärtlich. Dieser Workshop ist eine Einladung herauszufinden, was Dir daran gefällt.

Nächste Termine: 15. bis 17. November 2019 in Freiburg!

 

Luft ist unser freier Flug. An diesem Wochenende öffnen wir uns mehr und mehr dem Material, das Ihr mitbringt!
Welche Träume, Fantasien und Fragen warten darauf, ans Licht gebracht zu werden?
Können wir Raum schaffen, um sie ein Stück mehr Wirklichkeit werden zu lassen?
Damit unsere Flüge gut geerdet beginnen und enden, arbeiten wir in dieser Zeit viel mit der Kraft des Rituals.
Wie können Rituale uns helfen, einen magischen, fokussierten Raum zu schaffen? Wie helfen sie uns, einen unbekannten Ort in uns selbst aufzusuchen und auch wieder zu unserem sicheren Selbst zurückzukehren?D

Gesprächsabend und Session!

Das Private ist politisch- und Sex zu verstehen, bedeutet auch Machtverhältnisse zu untersuchen und bewusst mit Ihnen umzugehen. Wer hat Freiheit und wer nicht? Wie kann ein wahrhaft freier Raum aussehen, welche Beschränkungen braucht er?

Neue Datenschutzgrundverordnung

Klicke auf das Bild, um meinen Newsletter zum neuen Datenschutzgesetz zu lesen. Oder hier

 

Wenn du in der Zukunft den Newsletter per Email bekommen möchtest, kannst du ihn gerne abbonieren, indem du hier anklickst!

Schmerz, Präsenz und Lust. Wie ein magisches Dreieck spinnen sich diese Elemente in die Fantasien und auch die Praxis der Sexualität vieler Menschen.
Ob du nur träumst davon, auch mal intensivere Sinneserfahrungen zu machen, ob Du schon Erfahrungen hast oder Dich längst Zuhause fühst in der Welt des einvernehmlichen Spiels mit Macht und Hingabe, „Feuer“ ist Dein Spielplatz und Erfahrungsfeld.

Earth, Wind, Fire and more

NLEWF22018

Klicke auf das Bild, um Neuigkeiten und Termine zu erfahren und meine zum über meine Jahresgruppe "Earth, Wind & Fire" kennenzulernen. Oder hier!

 

Wenn du in der Zukunft den Newsletter per Email bekommen möchtest, kannst du ihn gerne abbonieren, indem du hier anklickst!

Wasser steht für Gefühl und ein Stück tiefer sinken.
Sinnliche Hingabe kann uns auch verletzbar und hilflos machen, weil wir offen und berührbar sind und in dieser Berührbarkeit fast ein wenig ohnmächtig.

In diesem Workshop arbeiten wir mit Elementen des Bondage, der Kunst des erotischen Fesselns.
Wenn Dein Körper gebunden ist, kann der Geist zur Ruhe kommen. Deine Rezeptivität, Deine Fähigkeit wahrzunehmen, ist um ein Vielfaches erhöht. Gebunden sein bedeutet einerseits, sich auf besondere Weise gehalten und geborgen zu fühlen, gleichzeitig gibst Du dich mehr Preis, gibst Teile deiner Selbstkontrolle ab, zeigst Dich. Darin gehalten zu sein, gehört zu den magischen Erlebnissen, die wir als Menschen machen können.

Berlin, Asia, Zurich and a taste of Canada - News 1/2018

NL1 2018

Klicke auf das Bild, um Neuigkeiten und Termine zum Jahresbeginn und Ausblick 2018 zu erfahren! Oder hier

 

Wenn du in der Zukunft den Newsletter per Email bekommen möchtest, kannst du ihn gerne abbonieren, indem du hier anklickst!